Folkloretanzensemble "Thea Maass"

 

Sollten Sie nicht automatisch weitergeleitet werden drücken Sie bitte hier.

 

1950 gegründet, entwickelte sich das Folkloretanzensemble „Thea Maass“ der TU Dresden zu einer der leistungsstärksten und profiliertesten Amateurtanzgruppen Deutschlands.
Unter der Leitung von Maud Butter widmen sich gegenwärtig etwa 35 Tänzer und Musiker der Pflege und Interpretation deutscher und ausländischer Tanzfolklore, sowie der künstlerischen Umsetzung von Sitten und Bräuchen verschiedener deutscher Regionen. Der feinfühlige Umgang mit überliefertem Lied- und Tanzgut steht dabei im Vordergrund. Ganz im Sinne der lange Zeit für sie wirkenden Choreografin, Tanzpädagogin und Tanzregisseurin Thea Maass ist das Ziel der Gruppe, den Menschen die Folklore in ihrer lebendigen Natürlichkeit, ihrem Formenreichtum und ihrer Schönheit nahe zu bringen.

Volkstanzkurs „Deutsche Folklore“
Wer hat Lust, mal etwas neues Altes zu probieren?
Bei uns erlernt ihr - in nicht verstaubter Atmosphäre - die Grundschritte der deutschen Folklore. Wer kann heute noch „richtig“ Polka, Mazurka und Walzer tanzen? Nach dem Grundkurs gehört ihr dazu!
Gelegenheit dazu bot sich dem vorwiegend aus Studenten und Absolventen der TU Dresden bestehenden Ensemble nicht nur im Inland, sondern auch bei zahlreichen Festivals und Wettbewerben im Ausland. So gastierte man bereits in fast allen Ländern Europas, aber auch die USA standen schon auf dem Reiseplan. Auf diese Weise erfährt das Ensemble nicht nur selbst immer wieder neue Impulse in seiner künstlerischen Arbeit, sondern trägt in seiner Vielseitigkeit auch zu einem regen Austausch innerhalb der Kulturen bei.